close X

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für Fernsehen mit Herz – Website und App

Die Mainstream Media AG, Betastr. 9, 85774 Unterföhring („Mainstream Media“) verarbeitet Ihre Personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Angebot „Fernsehen mit Herz“ („Online Fernsehen“), auf der Sie ein Paket bestehend aus drei Fernsehsendern mit Zugang per Website unter www.fernsehen-mit-herz.de („Website“) oder per „Fernsehen mit Herz“-App („App“) erhalten können. Der Schutz Ihrer Personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Wir verarbeiten Ihre Personenbezogenen Daten, um Ihnen die Website, App und Online Fernsehen zur Verfügung zu stellen, Ihre Kontaktanfragen zu beantworten, Ihnen unseren Newsletter zu schicken, Gewinnspiele durchzuführen oder Cookies auf unserer Website einzusetzen. Diese Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) enthält die Beschreibung der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website und der App.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Mainstream Media ist für die Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Website und der App verantwortlich.

2. Wie erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten?

Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte per E-Mail an datenschutz@mainstream-media.ag oder auch über unsere Postanschrift.

3. Für welche Zwecke, wie lange und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir welche Personenbezogenen Daten?

Personenbezogene Daten“ im Sinne dieser Datenschutzerklärung sind alle Informationen, die persönliche oder sachliche Verhältnisse eines Menschen betreffen und die es ermöglichen, diesen zu identifizieren. Das sind zum Beispiel Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort, aber zum Beispiel auch Ihre Kreditkartennummer oder Ihre IP-Adresse.

Wir erheben, verarbeiten und nutzen (zusammen „verarbeiten“ oder „Verarbeitung“) Ihre Personenbezogenen Daten für die im Folgenden dargestellten Zwecke:

3.1. Bei Nutzung von Website, App und Online Fernsehen

Sie können auf unserer Website und der App surfen und alle Bereiche ansehen, die keine Registrierung als Nutzer voraussetzen, ohne dass wir Personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, soweit Sie der Nutzung von Cookies widersprochen haben. Informationen über die Datenverarbeitung durch Cookies, wenn Sie Cookies nicht deaktiviert haben, finden Sie in Ziffer 3.8 dieser Datenschutzerklärung.

Wir verarbeiten darüber hinaus die folgenden Daten über Ihre Nutzung der Website zum funktionstüchtigen Betrieb der Website und zur Gewährleistung der IT-Sicherheit („Nutzungsdaten“): Browsertyp, Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage, IP-Adresse.

Wir verarbeiten diese Nutzungsdaten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), die Website funktionstüchtig und sicher zur Verfügung zu stellen. Wir löschen Ihre Nutzungsdaten unmittelbar nach dem Nutzungsvorgang und wenn sie nicht mehr zur Durchführung des Vertragsverhältnisses oder zu Zwecken der IT-Sicherheit benötigt werden. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Nutzungsdaten nur noch zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

3.2. Bei Registrierung und Bestellung von Online Fernsehen

Wenn Sie sich bei uns registrieren und Online Fernsehen bestellen, verarbeiten wir die folgenden Personenbezogenen Daten zur Registrierung Ihres Kontos und um Ihnen Online Fernsehen zur Verfügung stellen zu können („Registrierungsdaten“): Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Passwort, Paket und Gebühren, Laufzeit, Zahlungsmittel (Visa- oder Mastercard).

Wir verarbeiten Ihre Registrierungsdaten zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Der relevante Vertrag ist Ihr Nutzungsvertrag.

Wir verarbeiten Ihre Registrierungsdaten solange der Nutzungsvertrag mit Ihnen besteht. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Registrierungsdaten nur noch zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

3.3. Bei Bezahlung der Gebühren für das Online Fernsehen

Wir verarbeiten die folgenden Personenbezogenen Daten, um die Gebühren für das von Ihnen bestellte Online Fernsehen einzuziehen („Zahlungsdaten“): Name, Anschrift, Gebühren. Wir übermitteln diese Zahlungsdaten an unseren Zahlungsdienstleister Ingenico Financial Solutions SA/NV („Ingenico“), der für die Durchführung der Zahlung verantwortlich ist. Zur Bezahlung werden Sie auf die Website von Ingenico weitergeleitet. Es gelten dort die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung von Ingenico. Nach Durchführung der Zahlungen erhalten wir von Ingenico eine Bestätigung der erfolgreichen Zahlung. Ingenico übermittelt uns keine weiteren Personenbezogenen Daten zu Ihrer Zahlung (z.B. Ihre Kreditkartendetails).

Wir verarbeiten Ihre Zahlungsdaten zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Der relevante Vertrag ist der Nutzungsvertrag.

Wir verarbeiten Ihre Zahlungsdaten solange der Nutzungsvertrag mit Ihnen besteht. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Zahlungsdaten nur noch zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

3.4. Bei Nutzung von Online Fernsehen

Wenn Sie Online Fernsehen nutzen, verarbeiten wir die folgenden Daten („Fernsehdaten“): Name, Adresse, E-Mail Adresse, Passwort, Zahlungsweise, Umstände, insbesondere Uhrzeit und Datum, des Zugriffs auf Online Fernsehen, IP-Adresse, übertragene Datenmenge, sowie die Seite im Rahmen unserer Website, die Sie besuchen. Wir verarbeiten Ihre Fernsehdaten zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Der relevante Vertrag ist der Nutzungsvertrag.

Wir erstellen außerdem aggregierte Statistiken aus den Fernsehdaten, um die Nutzung unseres Online Fernsehens auszuwerten und unser Online Fernsehen sowie Website und App zu optimieren. Wir erstellen diese aggregierten Statistiken auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), um Website und App optimal zur Verfügung stellen zu können. Die dann erstellten aggregierten Statistiken lassen keine Einzelpersonen mehr erkennen und unterfallen daher auch nicht mehr dem Datenschutz. Wir verarbeiten Ihre Fernsehdaten, wenn sie nicht mehr zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind, maximal für 14 Tage. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Fernsehdaten nur noch zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

3.5. Bei Versendung des Newsletters

Sie können sich für unseren E-Mail-Newsletter anmelden. Wir verarbeiten dann die folgenden Personenbezogenen Daten („Newsletterdaten“): Name, E-Mail-Adresse, Inhalt des Newsletters.

Wir verarbeiten Ihre Newsletterdaten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt unseres E-Mail-Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an kontakt@fernsehen-mit-herz.de . Die Verarbeitung von Newsletterdaten vor Widerruf der Einwilligung bleibt weiterhin rechtmäßig.

Wir verarbeiten Ihre Newsletterdaten nur bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Newsletterdaten nur noch zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

3.6. Bei Ihrer Teilnahme an Gewinnspielen

Wir verarbeiten folgende Personenbezogenen Daten, wenn Sie über die Website oder App an Gewinnspielen von Mainstream Media teilnehmen („Gewinnspieldaten“): Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, eingesendete Materialien (z.B. bei Fotowettbewerben). Wir verarbeiten Ihre Gewinnspieldaten, damit Sie an unseren Gewinnspielen teilnehmen und wir die Gewinnspiele durchführen, Sie über den Gewinn benachrichtigen und über die Gewinner in Medien (z.B. auf der Website oder den im Rahmen des Online Fernsehens angebotenen Fernsehsendern) berichten können. Wenn Sie einen Geldbetrag gewonnen haben, verarbeiten wir auch Ihre Bankdaten und übermitteln diese ggf. an unseren Zahlungsdienstleister, damit der gewonnene Betrag an Sie überwiesen werden kann. Wenn Partner von uns den Gewinn ausführen (bei Reise- und Event-Gewinnen), übermitteln wir die Gewinnspieldaten des Gewinners hierzu an unsere Partner (z.B. Reise- oder Eventveranstalter).

Wir verarbeiten Ihre Gewinnspieldaten zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Der relevante Vertrag ist der Gewinnspielteilnahmevertrag.

Wir verarbeiten Ihre Gewinnspieldaten für die Dauer des Gewinnspiels. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Gewinnspieldaten nur noch zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Bitte beachten Sie unsere speziellen Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele und ggf. darin enthaltene weitere Datenschutzhinweise.

3.7. Bei einer Kontaktanfrage von Ihnen

Wenn Sie uns kontaktieren, erhalten wir Personenbezogene Daten von Ihnen. Je nach Kontaktart (z.B. E-Mail oder Telefon) können diese insbesondere folgende Personenbezogene Daten beinhalten („Kommunikationsdaten“): Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ggf. Informationen zu Ihrer Anfrage und weitere Informationen, die Sie uns bei Ihrer Kontaktaufnahme mitteilen. Wir verarbeiten diese Kommunikationsdaten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Wir verarbeiten Ihre Kommunikationsdaten zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), soweit es um Nutzung von Online Fernsehen oder Anfragen zu Betroffenenrechten geht. Wir verarbeiten sonstiges Feedback auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Ihr Feedback zu bearbeiten und ggf. die Website und die App zu verbessern.

Wir verarbeiten Ihre Kommunikationsdaten, bis wir Ihre Anfrage abschließend beantwortet haben. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Kommunikationsdaten nur noch zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

3.8. Beim Einsatz von Cookies

Wir nutzen kleine Textdateien, sogenannte Cookies, und ähnliche Technologien, um nachzuvollziehen, wie Sie unsere Website nutzen, um Ihnen die Website komfortabel zur Verfügung zu stellen, die Website an Ihre Interessen anzupassen und die Systemsicherheit und –stabilität auszuwerten („Cookies“). Dadurch kann die Website Ihre Aktionen und Präferenzen aufzeichnen bzw. speichern.

Cookies erheben Daten auf Ihrem Endgerät, die an uns oder unsere Dienstleister übermittelt werden. Daher haben Sie als Nutzer und Betroffener i.S.d. DSGVO auch die volle Kontrolle über den Einsatz von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser oder in unserer Cookie-Einstellungs-Lösung können Sie Cookies aktivieren, deaktivieren oder einschränken.

Wir verwenden die folgenden Kategorien von Cookies:

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für ein ordnungsgemäßes Funktionieren der Website und des Online Fernsehens notwendig; durch sie können Sie sich auf der Website bewegen und unsere Funktionsmerkmale nutzen.

Präferenz-Cookies: ermöglichen unserer Website, sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Website verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden.

Statistik-Cookies: Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem sie Informationen darüber liefern, welche Bereiche Sie besuchten, wie viel Zeit Sie auf der Website verbrachten sowie über Probleme, denen Sie begegneten, wie zum Beispiel Fehlermeldungen. Dies hilft uns, die Performance unserer Website zu verbessern.

Marketing-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um Werbeanzeigen bereitzustellen, die relevant für Sie und Ihre Interessen sind. Sie werden auch verwendet, um die Häufigkeit einzuschränken, mit der Sie eine Anzeige sehen, und sie helfen dabei, die Effektivität von Werbekampagnen zu messen. Diese Cookies merken sich Ihre Besuche der Website. Diese Informationen werden gegebenenfalls mit anderen Unternehmen geteilt.

Die auf der Website verwendeten Cookies sind entweder First-Party- oder Third-Party-Cookies. First-Party-Cookies werden von Mainstream Media gesetzt und haben dieselbe Domain. Third-Party-Cookies werden dagegen von einem Drittanbieter oder einem externen Unternehmen gespeichert.

Wir verwenden sowohl Cookies, die gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schließen (sogenannte Session-Cookies), als auch Cookies, die auf Ihrem Gerät bleiben, bis Sie sie löschen oder bis diese verfallen (sogenannte Persistent Cookies).

Hier finden Sie eine Übersicht der konkret eingesetzten Cookies und vergleichbaren Technologien.

4. An welche Empfänger übermitteln wir Ihre Personenbezogenen Daten?

Wir geben Ihre Personenbezogenen Daten in den oben zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen speziell genannten Fällen weiter. Zudem geben wir Ihre Personenbezogenen Daten nur in seltenen, nachfolgend dargestellten Fällen an Dritte weiter:

4.1. Auftragsverarbeiter

Wir übermitteln Personenbezogene Daten möglicherweise an Dienstleister, mit denen wir zur Bereitstellung der Website und der App zusammenarbeiten (z.B. IT-Dienstleister, wie z.B. Google LLC als Hosting-Provider der Website). Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und Auftragsverarbeitungsvereinbarungen abgeschlossen, soweit gesetzlich erforderlich.

4.2. Vertragspartner

Wir geben Ihre Personenbezogenen Daten an andere Verantwortliche, die Personenbezogene Daten für Ihre eigenen Zwecke verarbeiten, weiter, soweit dies zur Vertragsabwicklung oder Leistungserbringung erforderlich ist. Unsere Vertragspartner dürfen die so übermittelten Personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck verwenden, für den wir sie übermittelt haben. Die Übermittlung Ihrer Personenbezogenen Daten erfolgt zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO), unseren Betrieb effizient zu gestalten.

4.3. Gesetzliche Verpflichtung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen

Wir übermitteln Ihre Personenbezogenen Daten an Dritte, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist und um vermutete oder tatsächlich rechtswidrige Aktivitäten zu untersuchen oder zu verhindern.

Einige der oben genannten Empfänger Ihrer Personenbezogenen Daten befinden sich möglicherweise in Ländern außerhalb der EU/dem EWR, die in Bezug auf Personenbezogene Daten nicht das gleiche Schutzniveau haben, wie es in der EU/dem EWR erforderlich ist, und bei denen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission fehlt. In diesem Fall stellt Mainstream Media ein angemessenes Datenschutzniveau durch entsprechende Garantien sicher, z. B. EU-Standardvertragsklauseln, Privacy Shield oder BCR-Zertifizierung. Wenn Sie eine Kopie der Garantie, die Mainstream Media verwendet, erhalten möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter den in Ziffer 2 genannten Kontaktinformationen.

5. Was sind Ihre Rechte?

Sie haben bezüglich der Sie betreffenden Personenbezogenen Daten folgende gesetzliche Rechte, sofern die jeweiligen Voraussetzungen vorliegen.

5.1. Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung der Personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie auf weitere Informationen, z.B. die Verarbeitungszwecke, die Empfänger und die geplante Dauer der Speicherung.

5.2. Recht auf Berichtigung und Vervollständigung

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Personenbezogener Daten zu verlangen.

5.3. Recht auf Löschung

Sie haben unter bestimmten Umständen ein Recht zur Löschung. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Ihre Personenbezogenen Daten für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr notwendig sind, Sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen haben oder die Personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

5.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung in den gesetzlich vorgeschriebenen Fällen.

5.5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Das Recht auf Datenübertragung beinhaltet das Recht zur Übermittlung der Daten an einen anderen Verantwortlichen.

5.6. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung bestimmter Sie betreffender Personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Im Falle von Direktwerbung haben Sie als betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

5.7. Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie können eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon jedoch nicht berührt.

5.8. Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde

Außerdem können Sie Beschwerde bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde einreichen, falls Sie meinen, dass wir Ihnen nicht ausreichend weiterhelfen können.

6. Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung?

Zur Erbringung unserer jeweiligen Leistungen nutzen wir keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO.

7. An wen können Sie sich bei Fragen wenden?

Bitte kontaktieren Sie unsere Datenschutzbeauftragte (oben in Ziffer 2) oder uns, wenn Sie Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Website oder der App haben:

Mainstream Media AG
Betastr. 9
85774 Unterföhring
Tel.: +49 89 552 909-0
E-Mail: kontakt@mainstream-media.ag

****
Letzte Änderung: Juli 2020